Die Einzelhandelskette Target verlor 2014 mehr als 40.000.000 Datensätze bei einem Sicherheitsverstoß, der das Unternehmen 148 Millionen USD kostete. Das tut weh! Dabei hatte das Unternehmen in etliche teure Tools zur Überwachung der IT-Umgebung investiert! Was allerdings fehlte war ein Schutz vor Insider-Zugriffen.

Der Schutz vor Insider-Bedrohungen, ganz gleich ob böswillig oder zufällig verursacht, ist eine große Herausforderung. Insbesondere wenn man bedenkt, dass 71 % der von uns befragten Mitarbeiter angeben, Zugriff auf Informationen zu haben, der ihnen eigentlich nicht zusteht.

Holen Sie sich Ihren kostenlosen Leitfaden 6 Taktiken wie man Insider-Bedrohungen vermeidet.

varonis-uba

Jetzt downloaden!